Projekt 'Brett- und Kartenspiele'
Bild!

Wenn man an Brett- und Kartenspielen interessiert ist, dann ist man bei diesem Projekt von Frau Höhne, Herrn Riffel und Herrn Wimmer genau richtig gewesen. Hier lernte man diverse Spiele wie z. B. Uno, Poker, Skat, Schach und Risiko kennen und konnte sie den ganzen Tag von 9 bis 14 Uhr einfach spielen. Dabei spielten die Schülerinnen und Schüler von allen Jahrgängen mit- und gegeneinander. Da es bei diesem Projekt eine hohe Nachfrage gab, musste es auf vier Räume verteilt werden. Vincent aus der 5b, der eigentlich gar nicht in das Projekt wollte, sprach für alle, dass nämlich das Projekt allen sehr gefallen habe, weil das Spielen viel Spaß gemacht habe.

Projekt 'Cocktails und Finger Food'
Weiterlesen und Bilder ansehen!

Wenn man gern aus Zutaten Dinge herstellt, war man bei dem Projekt 'Cocktails und Finger Food' von Frau Mahler und Frau Schneider sehr gut aufgehoben. Max aus der 6d hat uns aus der Redaktion in einem Interview zu diesem Projekt informiert.

Projekt 'Golf'
Weiterlesen und Bilder ansehen!

Nach etwa 35 Minuten Autofahrt erreicht man von der Schule aus den Red Golf Club Quickborn. Hier fand das Projekt 'Golf' statt. Am Donnerstag startete der Tag mit einer kurzen Übungsphase mit dem Trainer. Danach ging es weiter mit einem kurzen Putt-Turnier für die Anfänger. Zu Beginn es Spiels war zum Leidwesen der Spieler ein schlechter Ball mit auf dem Grün, dieser wurde dann aber schnell vom Trainer ausgetauscht. Für die Fortgeschrittenen gab es ein Neun-Loch-Spiel, welches erfolgreich zu Ende ging. Aber zunächst zum Anfang: Am ersten Tag wurden die Projektteilnehmerinnen und -teilnehmer in zwei Gruppen eingeteilt: Anfänger und Fortgeschrittene.

Projekt 'Viel Spaß mit den Römern'
Weiterlesen ...

In diesem Projekt von Frau Domeyer hatte man nicht nur viel Spaß mit den Römern, sondern man konnte auch viel lernen: über die Comic-Römer, über Caesar, über die damalige Römerzeit, wie man geschrieben hat und was es für 'angesagte' Straßenspiele gab. Diese mussten natürlich ausprobiert werden ...

Projekt 'Fotografie - Wichtigste Grundlagen und Umsetzung'
Zum Interview!

Nur noch wenige Tage, bis die Sommerferien beginnen und wir die freie Zeit mit Freunden und Familie im – hoffentlich! – Warmen genießen können. Um diese schöne Zeit noch unvergesslicher zu machen, wird doch gerne das ein oder andere Foto geschossen. Wie das Fotoschießen und damit die Urlaubsvorbereitung bei unserer Projektwoche ablief, hat uns Alessa (S 2) aus dem Projekt 'Fotografie' von Herrn Willenbrock und Herrn Götze in einem Interview beantwortet ...

Projekt 'Nähen für Anfänger'
Bilder!

..., Rock, Kleid, T-Shirt … All diese einzigartigen Sachen entstehen beim Projekt 'Nähen'. Die meisten Projektteilnehmerinnen und -Teilnehmer haben ihre eigene Nähmaschine von zu Hause mitgebracht und schon mal genäht. Damit alle die Nähmaschine verstehen und selbstständig arbeiten können, gab es am Montagmorgen eine kurze Einweisung. „Am Anfang war das Nähen anstrengender als jetzt“, sagen die Mädchen aus der 6. Klasse. Am Ende hatten sich alle gut eingearbeitet und sind nun mit ihrer Nähmaschine vertraut. Jeder arbeitete konzentriert, hörte Musik oder redete mit seinen Freunden. Es wurde mit ganz bunten Stoffen genäht, aber auch mit schlichten Stoffen, wie Jeansstoffen. Falls doch mal „Missgeschicke“ passierten oder falsch genäht wurde, waren Frau Nordbruch, Frau Renger und Frau Cimander da und halfen. Alle brachten ihren Stoff selbst mit und konnten ihre eigenen Ideen umsetzen, denn auch in diesem Kurs gab es keine Vorgabe, was genäht werden sollte. Alle unterschiedlichen Werke waren heute am Präsentationstag zu bewundern. Ja, bewundernswert!