Weiterlesen ...

In der Senior Band sind alle Schülerinnen und Schüler willkommen, die ihr Instrument schon recht sicher beherrschen und Spaß an jazzigen und rockigen Arrangements haben. Wir sind natürlich bei den Weihnachts- und Sommerkonzerten dabei, sowie bei vielen kleinen und großen Schulevents.

Weiterlesen ...

Wer gerade angefangen hat, ein Instrument zu lernen, kann im C-Orchester mitspielen. Wer schon ein bisschen mehr kann, geht in das B-Orchester. Alle, die schon wirklich gut ein Instrument spielen können, können im A-Orchester mitspielen. Für alle, die kein klassisches Orchesterinstrument spielen, gibt es die Senior Band.

Weiterlesen ...

Alle Chöre und Orchester treten in den drei Weihnachtskonzerten sowie den zwei Sommerkonzerten auf. Feierliche Anlässe umrahmen sie musikalisch. Die Konzerte werden durch Probenwochenenden vorbereitet. Bei dem halbjährlichen Kammerkonzert können Stücke aus dem privaten Instrumentalunterricht vorgetragen werden.

Weiterlesen ...

Ob Sextaner oder Mittelstufenschüler oder Schüler der Studienstufe: Gemeinsamer Gesang wird für alle Altersstufen angeboten. Im A-, B- und C-Chor findet sich für jeden das Richtige.

Weiterlesen ...

Die jetzige Beckerath-Orgel ist die fünfte Orgel in der Geschichte des Johanneums. Im 16. Jahrundert baute der norddeutsche Meister Arp Schnitger das erste größere Instrument für das Johanneum (diese Orgel wurde 1816 an die Gemeinde Cappel bei Bremerhaven verkauft, wo sie sich noch heute befindet).

Weiterlesen ...

Am Johanneum gibt es Chöre – einen Chor für die 5. Klassen, je einen Jungen- und einen Mädchenchor für die Klassen 6 bis 8 und den Chor für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 bis 12. An den Sommer- und Weihnachtskonzerten sind alle Chöre regelmäßig beteiligt.

Unsere Weihnachtskonzerte am 10., 11. und 12. Dezember 2019
Zu den Bildern

Ja, das waren unsere Weihnachtskonzerte einmal wieder: Drei große Feste für die Ohren, die Augen, die Gemüter … für alle Sinne! Unter der Leitung von unseren Musik(zauber)kräften Frau Lievenbrück, Frau Sasse, Herrn Dr. Steinke, Herrn Willenbrock und Frau Winkler brachten unsere musizierenden Schülerinnen und Schüler Wunderbares vor das wie immer große Aulapublikum: alte und neue Klänge, populäre und seltene Instrumente, unterhaltsam abwechslungsreiche und erfreulich stimmige Töne, einfach singbare Melodien und anspruchsvoll fordernde Kompositionen. Wir danken unseren zwei Bands, drei Orchestern, vier Chören und den mutigen Solisten Justus F. (9b) und Maxi P (SIII) für die (weihnachts-)zauberhaften Feste mit Mancinis Moon River, Händels Hornpipe, Telemanns Missa Brevis Allein Gott in der Höh sei Ehr, Mendelssohn-Bartholdys Abendlied, Ives' The Unanswered Question, Murthas Felix Navidad, Holmes' A Whole New World, ABBAs Mamma Mia und Rihannas Diamonds, mit Maierhofers Advent ist ein Leuchten von unseren Kleinsten, Vivaldis Andante (aus dem Konzert a-moll für Fagott und Streichorchester) von unseren Größten und mit dem 'sine qua non' von allen: Quempas im Kerzenschein! 

Sommerkonzerte 2019
Weitere Stimmen zu den Konzerten und Bildergalerie

„Singen macht Spaß, Singen tut gut...“ Alljährlich bringen unsere Sextanerinnen und Sextaner bei den Sommerkonzerten diesen Kanon auf die Bühne und das Publikum stimmt mit ein. Auch in diesem Jahr lud das Johanneum am 22. und 23. Mai zu den Sommerkonzerten in die Aula. Mozart, Grieg, Liszt, Telemann und viele Meister mehr wurden von den Schulorchestern dargeboten, und die Chöre begeisterten die große Zuhörerschaft mit Liedern wie „Always look at the bright side of life“. Junior und Senior Band heizten die Stimmung mit den Blues Brothers zuletzt richtig auf. Die Konzerte waren wieder großartig - für unser Publikum, wie wir mit Freude wahrnahmen, aber vor allem auch für uns Musizierende. Wir danken den Musiklehrerinnen und Musiklehrern sowie den Cafeteriamüttern, dass sie uns jedes Jahr unterstützen und zu diesem tollen Gelingen der Konzerte beitragen!

Kammerkonzert im Frühjahr 2019
Weiterlesen ...

Am Abend des 24. April 2019 war es wieder einmal so weit: In der Aula boten unsere Musizierenden im Kammerkonzert ein kontrastvolles Programm, im Rahmen dessen sie anspruchsvolle klassische Musikstücke von bekannten Komponisten wie J. S. Bach, L. Daquin, G. Martini, K. M. Weber, L. v. Beethoven, F. Mendelssohn, F. Chopin, O. Rieding, C. Saint-Saëns, M. Mozkowski, B. Kovács, M. Ravel, S. Rachmaninow, G. Jacob spielten, aber auch modernere Stücke von P. Hindemith, A. Piazzolla, Queen, J. Derbenko und A. Zwingenberger interpretierten und dabei in verschiedenen kammermusikalischen Besetzungen auftraten. Wieder war eine große Vielfalt der Instrumente zu hören: Flügel, Orgel, Violine, Cello, Klarinette, Oboe und Akkordeon. 

Neben den Preisträgern von „Jugend musiziert“ und anderen Wettbewerben war die Musikbühne von eindrucksvollen musikbegeisterten Interpreten unserer Schule besetzt, die dann allesamt dem Publikum eine musikalische Verbundenheit vermittelten und ihm einen eindrucksvollen Abend schenkten.

Konzertbesuch des S1-Musikkurses in der Elbphilharmonie
Weiterlesen ...

So wie viele andere Schulfächer wird der Musikunterricht häufig sehr theorielastig gestaltet. Den Schüler*innen fehlt die praktische Erfahrung und emotionale Verbindung. Doch nicht am Johanneum! Gerade erst am Donnerstag, 17. Januar, besuchte der Musikkurs der 11. Klasse von Herrn Willenbrock die Elbphilharmonie und hatte dort die Möglichkeit, Ausschnitte aus Dimitrij Schostakowitschs Werken, gespielt vom NDR Elbphilharmonie Orchester, zu genießen. Alle tauchten in die Welt der Musik ein und wurden gänzlich vom Klang eingenommen. Ein abwechslungsreicher Vormittag, der uns die einmalige Wirkung von Musik live näherbrachte!