Weiterlesen ...

In der Junior und Senior Band sind alle Schülerinnen und Schüler willkommen, die ihr Instrument schon recht sicher beherrschen und Spaß an jazzigen und rockigen Arrangements haben. Wir sind natürlich bei den Weihnachts- und Sommerkonzerten dabei, sowie bei vielen kleinen und großen Schulevents.

Weiterlesen ...

Wer gerade angefangen hat, ein Instrument zu lernen, kann im C-Orchester mitspielen. Wer schon ein bisschen mehr kann, geht in das B-Orchester. Alle, die schon wirklich gut ein Instrument spielen können, können im A-Orchester mitspielen. Für alle, die kein klassisches Orchesterinstrument spielen, gibt es die Senior Band.

Weiterlesen ...

Alle Bands, Chöre und Orchester treten in den drei Weihnachtskonzerten sowie den zwei Sommerkonzerten auf. Feierliche Anlässe umrahmen sie musikalisch. Die Konzerte werden durch Probenwochenenden vorbereitet. Bei dem halbjährlichen Kammerkonzert können Stücke aus dem privaten Instrumentalunterricht vorgetragen werden.

Weiterlesen ...

Ob Sextaner oder Mittelstufenschüler oder Schüler der Studienstufe: Gemeinsamer Gesang wird für alle Altersstufen angeboten. Im A-, B- und C-Chor findet sich für jeden das Richtige.

Weiterlesen ...

Die jetzige Beckerath-Orgel ist die fünfte Orgel in der Geschichte des Johanneums. Im 16. Jahrundert baute der norddeutsche Meister Arp Schnitger das erste größere Instrument für das Johanneum (diese Orgel wurde 1816 an die Gemeinde Cappel bei Bremerhaven verkauft, wo sie sich noch heute befindet).

Weiterlesen ...

Am Johanneum gibt es Chöre – einen Chor für die 5. Klassen, je einen Jungen- und einen Mädchenchor für die Klassen 6 bis 8 und den Chor für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 bis 12. An den Sommer- und Weihnachtskonzerten sind alle Chöre regelmäßig beteiligt.

Kammerkonzert in der Ehrenhalle
Zur Bildergalerie ...

Nach zwei Jahren Pause durften wir uns nun endlich wieder über ein Kammerkonzert freuen. Und das Warten hat sich gelohnt! Neben Klaviermusik gab es auch Werke für Gitarre, Violine und sogar eine Eigenkomposition zu hören.

Für Publikum und Ausführende ein wunderschöner Abend!

Unsere Sommerkonzerte 2022
Weiterlesen ...

Mit einem Spektrum von 'Zigeunerweisen'  über 'Morgenstimmung'  bis 'Superstition, von Pablo de Sarasate über Edvard Grieg bis Stevie Wonder, mit fünf Chören, drei Orchestern und zwei Bands und nicht zuletzt mit endlich wieder voller Aula und fröhlicher Geselligkeit bei Speis und Trank in der Ehrenhalle waren unsere diesjährigen Sommerkonzerte am 18. und 19. Mai "so überwältigend wie ein Sommerregen nach langer Dürre", wie unsere Schulleiterin resümierte. Glücklich, wer dabei war, mit musizierte und mit hörte! Glücklich, wer hier ein bisschen vom allen Drum und Dran den Bildern nachempfinden kann! Danke allen Mitwirkenden!

Unsere Weihnachtskonzerte 2021
Weiterlesen ...

Am 15. und 16. Dezember waren unsere Weihnachtskonzerte 2021 – in echt, vor Ort und vor Menschen in Farbe und live! Und das ist in diesen Zeiten eine kleine große Besonderheit… Dass die 2G-Veranstaltungen an wechselnden Orten unserer Schule und weitgehend outdoor stattfanden, war nicht nur natürlich besser als gar nicht, sondern mindestens genauso gut wie die vielen Jahre vorher. Die Konzerte wurden zum großen Weihnachtserlebnis - mit musikalischen Präsentationen im weihnachtsverzauberten Innenhof, in einer vergoldeten Turnhalle, auf der von Sängern und Kerzenschein illuminierten Gelehrtentreppe und nicht zuletzt in unserer schönen Aula. Der Spaziergang in kleinen Gruppen an duftenden Weihnachtsleckereien vorbei durch kalte Winterluft und Dezemberdunkel zu den Klängen unserer Chöre, Orchester und Bands gab allem einen noch einmal besonderen Anstrich. Danke allen Mitwirkenden – nicht zuletzt dafür, dass wir nach dem letztjährigen digital arrangierten Konzert 2020 durch wieder neue Kreativität nun schon zum zweiten Mal nicht ganz auf dieses Highlight der Weihnachtszeit am Johanneum verzichten mussten! Das Einzige, das immer noch fehlte und das die tollen musikalischen Darbietungen sicher verdient haben, war das große Publikum!

Ein Erfahrungsbericht von Carla, Hugo und Viktoria (S1)
Weiterlesen ...

Im Rahmen des A-Chors haben wir an dem Festgottesdienst für 300 Jahre Telemann in Hamburg am 19. September teilgenommen. Wir haben bereits in Homeschooling-Zeiten mit etwas holprigen Proben zu Telemanns „Kantate am 3. Sonntag nach Trinitatis“ begonnen. Nach den Sommerferien wurden diese aber zurück in die Aula verlegt. Unsere Motivation und die Probezeiten waren dieselben, die Abstände aber waren neu. Wie zu erwarten, war aller Anfang schwer, da die meisten nicht mehr im Training waren und auch nur in begrenzter Anzahl für den Auftritt geprobt wurde. Für dieses freiwillige Projekt waren wir am Ende also nur etwa 30 statt 60 Personen. Die Herausforderung wurde umso größer durch die verkürzte Probenzeit - normalerweise haben wir in Vollbesetzung doppelt so viel Zeit.