Weiterlesen ...

Auch in diesem Jahr startete ein Team von 22 laufbegeisterten Johannitern beim „Zehntel“, Norddeutschlands größtem Kinder- und Jugendlauf am Vortag des Hamburg Marathons.
Bei herrlichem Wetter und toller Stimmung, die dank der zahlreichen Fans am 4,2195km langen Rundkurs vorherrschte, erreichten unsere Läuferinnen und Läufer der Klassen 5 und 6 erschöpft, aber voller Stolz das Ziel. Die zehn schnellsten Zeiten, die für die Mannschaftswertung addiert wurden, führten zu einem beachtlichen 50. Platz in der Konkurrenz von 147 Schulmannschaften.
Besonders erfreulich war die Leistung von unserem Einzelläufer Leonardo aus der 5. Klasse, der dank seines individuellen Trainings mit einer tollen Zeit von 17,14 Minuten sogar die Laufwertung seiner Altersklasse (M 11) gewann.
Herzlichen Glückwunsch!

Orientierungslauf durch die Harburger Berge
Weiterlesen ...

An dem Sonntag der Zeitumstellung trafen sich 18 Schülerinnen und Schüler aus dem S4 und Herr Glindemann mitten im Naturschutzgebiet Harburger Berge, welches gerade noch mit dem HVV erreichbar ist. Mit Kompass (-App) und Karte ging es auf einen Orientierungslauf. Es galt, 8 Punkte im Wald zu finden, als Beweis immer ein Selfie zu knipsen und dann zurück zum Ausgangspunkt zu gelangen. Dabei ging es bergauf und bergab, an Zäunen entlang, über Stock und Stein.

Weiterlesen und zur Bildergalerie ...

Beim Landesentscheid Jugend trainiert für Olympia erzielte die Turnmannschaft des Johanneums in der Wettkampfklasse IV einen sehr guten 4. Platz und verpasste nur knapp die Medaillenränge.

Amelie, Flori und Cecily (5e) sowie Bele, Nika und Sofia (6b) aus der Turn-AG absolvierten ihren ersten Turnwettkampf trotz anfänglicher Wettkampfnervosität souverän.

Erfolge in der Endrunde der Hallenmeisterschaft im Schulhockey
Hier geht es zum Spielbericht ...

Bereits im November letzten Jahres hatten sich sowohl die Mädchen als auch die Jungen erfolgreich als Sieger in der Vorrunde der Hamburg Hallenmeisterschaft im Schulhockey durchgesetzt und jeweils die Endrunde erreicht. Und auch heute konnten beide Mannschaften mit spielerischem Können und einer geschlossenen Mannschaftsleistung überzeugen und Erfolge einfahren.

Weiterlesen ...

Bereits am Dienstag konnten die Jungs der Wettkampfklasse II (Jg. 2000-2004) den dritten Platz bei den Hamburger Hallenmeisterschaften gewinnen. Nur das WG und das CvO waren einen Deut besser, der dritte Platz war aber völlig verdient.

Heute, am Freitag, legten die „alten“ Mädchen nach:

Der Sportkurs von Herrn Glindemann unterwegs auf der Dove Elbe

Am 16. und 17. September traf sich der Kanu-Kurs des S3 mit Herrn Glindemann und Frau Wehnert jeweils von 8 bis 18 Uhr in Allermöhe, um dort alle Aspekte des Kanusports von Sicherheit über Paddeltechnik bis hin zu Navigation und Natur kennenzulernen. Als Abschluss gab es eine Steuermann-Prüfung, die alle erfolgreich meisterten. Dieser Film ist genau wie ein gemeinsam erstelltes Kanu-Magazin ein dokumentierendes Produkt als Bestandteil der Anforderungen an die Teilnehmer dieses Kompaktkurses. Seht selbst!

Weiterlesen ...

Nachdem am 16. November bereits die Jungs der Jahrgänge 2003-2005 - im Team drei Bronzemedaillengewinner aus Berlin: Netis, Julius und Paul - die Vorrunde Ost der Hamburger Hallenmeisterschaften gewinnen und sich damit für die Endrunde der besten vier Hamburger Mannschaften qualifizieren konnten, zogen heute die Mädchen nach. Madleen, unsere starke Torhüterin kassierte in fünf Spielen nur zwei Gegentore, wir dagegen schossen gleich 15! In den Gruppenspielen konnten wir zweimal deutlich mit 3:0 gewinnen, das Spiel gegen das ASG gewannen wir knapp und nach Rückstand mit 2:1.