Fotografische Arbeiten aus unserem 9. Jg. im Rahmen der Ausstellung „Vision sucht Motiv“

Was tun in einer Zeit, die einem so enge Grenzen setzt? Für die eigene Kreativität kann eine solche Situation auch eine Chance sein, um den eigenen Horizont in Gedanken zu sprengen! Die Schüler*innen des 9. Jahrgangs haben mit Frau Flachsenberg den Fotowettbewerb „Vision sucht Motiv“, der jedes Jahr unter einem anderen Motto für alle Hamburger Schulen ausgeschrieben wird, als Impuls genutzt, um im Rahmen einer Projektarbeit im Kunstunterricht eigene Bilder zu finden für die Hoffnungen, Fragen und Erwartungen an eine mögliche Zukunft. Herausgekommen sind viele beeindruckende fotografische Arbeiten, von denen einige auch im Rahmen des Wettbewerbs erfolgreich waren und zur Ausstellung ausgewählt wurden. So sind die Werke von Anna, Lisa, Gerry und Samuel noch zusammen mit 65 anderen ausgezeichneten Fotos bis zum 28. Mai auf 15 Planen an der Kampnagel-Fassade, Eingang Jarrestraße 20, zu sehen. Vorbeikommen lohnt sich!

Die Ausstellung wird danach auch noch an weiteren Standorten, unter anderem im Museum für Kunst und Gewerbe, zu sehen sein. Ein toller Erfolg, zu dem wir den Künstler*innen herzlich gratulieren!
Weitere Informationen zu dem Wettbewerb und der Ausstellungen finden sich hier: https://vision.sucht-motiv.de/

Bild2 „Concrete Forest“ von Lisa

Die Ausstellung wird danach auch noch an weiteren Standorten, unter anderem im Museum für Kunst und Gewerbe, zu sehen sein. Ein toller Erfolg, zu dem wir den Künstler*innen herzlich gratulieren!
Weitere Informationen zu dem Wettbewerb und der Ausstellungen finden sich hier: https://vision.sucht-motiv.de/

Bild3

Kampnagel