Projekt 'Pappmaché'

„Ich hab‘ kein' Bock mehr“!, so wurden wir beim Projekt 'Pappmaché' empfangen. Nach dieser Aussage waren wir natürlich noch gespannter auf das Projekt: Frau Taubert und Frau Wagner lassen der Kreativität der Schülerinnen und Schüler hier freien Lauf: Mit Draht oder Luftballon als 'Grundgerüst' werden mit Zeitungspapier und Kleister Meisterwerke konstruiert. Damit schnell weitergearbeitet werden kann und die einzelnen Schichten gut trocken sind, wird der Föhn als Hilfsmittel benutzt. So entstehen nach viel Arbeit u.a. einzigartige Schüsseln, Becher, Kakteen, Herzen und Comicfiguren. Da es in diesem Projekt keine Vorgaben, was zu tun ist, gibt, sind die Meinungen sehr verschieden: „Man kann schöne und verrückte Dinge machen“, sagen die einen mit großer Lust, „Ich hab‘ kein' Bock mehr, Schnipsel zu reißen“, die anderen. Trotzdem arbeiten alle, während sie Musik hören oder sich mit ihren Freunden unterhalten, weiter an ihren Pappmaché-Gegenständen, um möglichst viele und schöne am Freitag vorstellen zu können. Hier lohnt sich ein Vorbeischauen auf jeden Fall!

PW_18_Pappmache
PW_18_Pappmache
PW_18_Pappmache
PW_18_Pappmache
PW_18_Pappmache
PW_18_Pappmache
PW_18_Pappmache
PW_18_Pappmache
PW_18_Pappmache
PW_18_Pappmache
PW_18_Pappmache
PW_18_Pappmache
PW_18_Pappmache
PW_18_Pappmache
PW_18_Pappmache
PW_18_Pappmache
PW_18_Pappmache
PW_18_Pappmache