10c erweitert digitalen Stadtplan zum jüdischen Leben in Hamburg
c_320_180_16777215_00_images_artikelbilder_2019_Geschichtomat_mms_20190621_172405.jpg

Dass diese Rechnung aufgeht und zu spannenden Ergebnissen führt, zeigte sich Freitagmittag in unserer Aula. Denn dort präsentierte unsere 10c ihren Mitschülerinnen und Mitschülern des 10. Jahrgangs und der 6c ihre Kurzfilme für den Geschichtomat, die sie in der Woche vom 17.06-21.06.2019 im gleichnamigen Schülerprojekt  des Instituts für die Geschichte der deutschen Juden (IGdJ) zusammen mit Medienpädagogen, einer Kulturvermittlerin und ihrer Geschichtslehrerin Frau Fensch produziert haben, und erntete mit den ganz unterschiedlichen Filmen zu jüdischen Persönlichkeiten in und um Winterhude und das Johanneum großen Applaus... Antonia H. und Lilly W. stellen ihr Projekt hier gern vor...

Es handelt sich hierbei um ein Projekt zur Vermittlung jüdischer Geschichte und Kultur Hamburgs und fordert Schüler und Schülerinnen zur eigenständigen Erarbeitung von jüdischen Persönlichkeiten auf. Das Projekt basiert auf der Herstellung von kurzen Dokumentationsfilmen, welche auf der Internetseite www.geschichtomat.de hochgeladen werden und zu einer digitalen Stadtkarte Hamburgs zum jüdischen Leben aus der Sicht von Jugendlichen beitragen. Über 100 Kurzfilme sind bereits zu finden und unsere Klasse 10c hat weitere fünf Informationsvideos zu Rosa Schapire, Herbert Prado, den Johanneumsrektor Johann Gurlitt und die ersten jüdischen Schüler am Johanneum sowie zu den Johannitern Gabriel Riesser und Aby Warburg in der Projektwoche erarbeitet und hinzugefügt. Das begleitende Projektteam aus zwei Medienpädagogen, Frau Thoms und Herrn Roßberg, sowie der Kulturvermittlerin und Projektleiterin Carmen Smiatacz hat uns neben unserer Geschichtslehrerin Frau Fensch in der Arbeit zu unseren jeweiligen Themen unterstützt. Recherchieren, Interviews mit Zeitzeugen und Experten sowie das Besuchen von Museen und Archiven, unter anderem auch unserer alten Bibliothek, gehörten zum Prozess der Filmherstellung. Doch auch das Schneiden von Videos und der Umgang mit Kamera- und Tontechnik wurden uns von dem Projektteam beigebracht.

Uns hat dieses Hamburger Projekt, das noch auf viele andere deutsche Städte ausgeweitet werden soll, die jüdische Geschichte und Kultur im Hinblick auf unsere Stadt Hamburg nähergebracht und zeitgleich haben wir einiges über ehemalige jüdische Schüler des Johanneums, welche im Kampf um die Emanzipation der Juden in Deutschland involviert waren, gelernt.

Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat
Geschichtomat