Projekt 'Viel Spaß mit den Römern'

In diesem Projekt von Frau Domeyer hatte man nicht nur viel Spaß mit den Römern, sondern man konnte auch viel lernen: über die Comic-Römer, über Caesar, über die damalige Römerzeit, wie man geschrieben hat und was es für 'angesagte' Straßenspiele gab. Diese mussten natürlich ausprobiert werden ...

Aber jeden Morgen gab es zunächst eine Besprechung für den anstehenden Tag, da das Programm sehr unterschiedlich war. Am ersten Tag waren die Schülerinnen und Schüler in der (alten) Bibliothek und haben dort Informationen zu dem Thema 'Asterix & Obelix' herausgesucht. Am Nachmittag haben sie Nüsse angemalt, die sie für ein typisches römisches Spiel brauchten. Am zweiten Tag haben sie ein römisches Essen hergestellt, ‚cuccurvitas fritas tritas' heißt. Am dritten Tag haben sie dann den Film 'Asterix und Kleopatra' geguckt. Auch auf Wachstafeln zu schreiben und römische Frisuren 'nachzuzaubern' wurde geübt. Am vierten Tag haben sie in der Bibliothek weitere Informationen zu Caesar herausgesucht und danach den Film 'Asterix gegen Caesar' geguckt. Am Präsentationstag haben sie schließlich noch auf Papyrus geschrieben.

Fotos der Reporter folgen Montag! Einige sind schon im Artikel 'Was sonst so geschah' zu sehen ...