30-jähriges Jubiläum unserer Cafeteria

Oft wird mit dem 30. Geburtstag gehadert, wenn die flotten 20er vorbei sind. Nicht so bei unserem Cafeteria-Team: Es ist zu Recht stolz auf 30 erfolgreiche Jahre, (natürlich) immer jung geblieben und mit jedem Jahr 'flotter' und erfinderischer. Womit sie aber zu Recht hadern dürfen, ist, dass auch sie das Corona-Geburtstagsschicksal trifft. Was hätte es am 16. April 2021 ein Fest gegeben - mit ihnen und vor allem für sie! Und wie hätte uns so ein Fest ... geschmeckt! Wieder ein verpasstes Spektakel dieser Tage, denn - ja - zu schauen gibt es überdies auch immer etwas, wenn die Mitglieder des ehrenamtlich sich engagierenden Vereins ihre Finger im Spiel haben...

Und das haben sie beim Frühstück der 20min-Pause, für das unsere Johanniterinnen nicht nur die letzten 2 Minuten ihrer Mathetürmchen startbereit im Halbstehen rechnen oder sicherheitshalber das Chemieexperiment im Wintermantel durchführen, um die morgendlichen Sprintzeiten von Alt- zu Neubau zu optimieren, sondern sogar blaue Flecken durch Drängelrüpel und unzivilisierte verbale Attacken durchstehen im Schlangestehen. Nicht nur hier lassen die Brötchen, Joghurts und Obstsalate schon vor der Gaumenfreude das Wasser im Munde zusammenlaufen, sondern insbesondere bei unseren sonst zahlreichen Veranstaltungen von Konzerten über Lesungen zu Vorträgen sorgen sinnspruchreiche Servietten, fröhliche Fähnchen, kunstvoll garnierte Schnittchen vor dem Gaumen- für einen Augenschmaus! Ja, man sieht das ehrliche Engagement, den zweifellos auch anstrengenden Schulalltag zu versüßen und das Johanneum als herzlichen Gastgeber zu präsentieren, und schmeckt die Verantwortung, Gutes für Leib, Seele, Natur und Umwelt und vor allem für unsere Lernenden anzubieten! Gratulation - wenn auch ohne bunten Geburtstagskuchen, so doch mit einem Konfetti an Glückwünschen!