24/7 und Schulverein laden zum Eis ein

Die einen kommen, die anderen gehen - aber natürlich nicht ohne das traditionelle Eisvergnügen nachzuholen. Am Ende des vergangenen Schuljahres vor den Sommerferien konnten unsere Noch-Schülersprecherinnen und Schülersprecher 24/7 dieses Jahr nicht allen 900 Johanniterinnen und Johannitern ein Eis ausgeben. Dieses Mal ging es ohne Schleckfreuden in die Sommerferien. Aber nun war es so weit: Zwei Eiswagen stellten Carl, Franziska, Karl, Julian, Onno, Vanessa, Vincent mit Unterstützung des Schulvereins ihrer Schülerschaft bei trübem Spätsommerwetter vor die Nase. Und das verspätete Eisvergnügen war gar nicht geschmälert: Mitten in den Unterricht platzten vertraute Gesichter des Schulsprecherteams und überraschten mit der Eiseinladung. Und dieser musste natürlich erst in aller Ruhe im Freien gefolgt werden, bis man dem Unterricht wieder folgte... Das kam gut an! Danke.  

7c_und_SuSSprecher
7c_und_SuSSprecher
7c_und_SuSSprecher
7c_und_SuSSprecher
7c_und_SuSSprecher
7c_und_SuSSprecher
7c_und_SuSSprecher
7c_und_SuSSprecher
7c_und_SuSSprecher
7c_und_SuSSprecher
7c_und_SuSSprecher
7c_und_SuSSprecher
7c_und_SuSSprecher
7c_und_SuSSprecher
7c_und_SuSSprecher
7c_und_SuSSprecher
7c_und_SuSSprecher
7c_und_SuSSprecher
7c_und_SuSSprecher
7c_und_SuSSprecher
7c_und_SuSSprecher
7c_und_SuSSprecher
7c_und_SuSSprecher
7c_und_SuSSprecher
7c_und_SuSSprecher
7c_und_SuSSprecher
7c_und_SuSSprecher
7c_und_SuSSprecher
7c_und_SuSSprecher
7c_und_SuSSprecher