Auftritt des A-Chors mit dem Vokalensemble in Schmidts Tivoli

"Hoch hinaus" hieß nicht nur das Stück, das die fünf Sänger des Vokalensembles vocaldente und Herr Willenbrock mit unserem A-Chor in einem gemeinsamen Workshop am 10. Januar erarbeiteten. Nachdem die Hannoveraner A-Capella-Künstler Lars, Ben, Tobek, Tobi und Jakob am Ende des Probentages im Johanneum die Aulabühne unserer Schülerinnen und Schüler für den ersten gemeinsamen Auftritt bestiegen, ging es für unsere Gesangskünstler am 12. Januar mit vocaldente "hoch hinaus" auf die Bühne des ausverkauften Schmidts Tivoli. Nach Rampenlicht und Lampenfieber erwarteten unseren A-Chor, der im offiziellen Hamburger Konzert des beliebten Ensembles das letzte Stück vor der Pause mit bestritt, gewaltiger Beifall und großer Erfolg. Verdient!

Denn nicht nur das intensive Gesangsstudium unserer Chor-Sängerinnen und Sänger nach Jakobs Arrangement im Workshop beeindruckte die Profis, sondern sie waren vor allem auch davon begeistert, dass unsere Johanniterinnen und Johanniter alle vier Chorstimmen boten und ihre Stimmen beindruckend schnell gelernt und professionell eingesetzt hatten. Auch für vocaldente - so die Bühnenstars, die "vokale Luftsprünge ohne Netz und doppelten Boden" (Schmidts Tivoli - Presse) beherrschen und lieben - war es ein Hochgefühl, mit so einem und so großem Jugendchor geprobt und aufgeführt zu haben. In die Begeisterungsstürme ihrer Fans wurden nun auch unsere A-Chor-Schülerinnen und Schüler mitgerissen, die nicht nur den Erfolg mit, sondern insbesondere auch das persönliche Miteinander und den "Groove" der fünf Künstler sehr genossen haben.