Gastmahl im Rollenspiel der 7e

Dieser Abschied muss nach knapp über zwei Jahren gebührend gefeiert werden, nicht nur weil Flavia und Quintus, glücklich wieder vereint, nun heiraten wollen, nicht nur weil auch die von Seeräubern verschleppte Mutter Falvias endlich wieder in ihre Heimat Rom zurückkehrt, sondern vor allem weil eine gute Geschichte, die das Lateinbuch Cursus mit Flavia und Quintus bietet, nach zwei Jahren einfach einmal von neuen Geschichten aus der Alten Welt abgelöst werden darf. So jedenfalls empfinden auch die Schülerinnen und Schüler der 7e und freuen sich nun mit Frau Kropp auf das Eintauchen in die römische Frühgeschichte und ihre Mythen. Besonders viel Vergnügen gemacht hat aber allen vor den Herbstferien noch einmal das große Gastmahl zum Abschied! Hier wurde geschlemmt, gelacht, getrickst, geschimpft und geflirtet.

Neben dem Gastgeber, Flavias Vater (Nils), hielten auch dessen gerettete Frau Sulpicia (Frida) und Quintus' Vater (Khadija), eine rührende Rede. Beeindruckt hat vor allem Quintus' Rede, die Hanno ihn ganz auf Latein halten ließ! Unterhalten hat die feine Gesellschaft natürlich eine Gruppe von Musikanten und Akrobaten (Johanna, Justus, Hanna Kim, Linn, Luise), berauscht der gute Wein, den die Sklaven in großen Mengen darbrachten, nicht ohne selbst einmal daran zu nippen. Das hatte zwar auch einmal eine Ermahnung des Dominus zur Folge, trübte aber keineswegs die insgesamt heitere Stimmung. Für die sorgten auch die spontane Freilassung des tüchtigen Sklaven Afer (Constantin) und allerlei kleine Streiche, die Domitia, Quintus' kleine Schwester (Oldrik), allen spielte. Nur ihre Mutter (Greta) hatte mit der Erziehung der Tochter ihre liebe Müh, Flavias Großmutter (Carla Can) mit dem schwerhörigen und maßlos schlemmenden Großvater (Nenneh) und Galla, die sich als Freigelassene noch recht unsicher am Tisch neben Flavias und Quintus' Freunden fühlt (Elias), mit den frechen Flirtversuchen des Lucius (John). Damit bot das Gastmahl alles, was in Römertagen dazugehörte, und nicht zuletzt natürlich tolle römische Speisen von Mostbrötchen bis Birnenpudding. 

Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e
Gastmahl_7e