KesselpaukenAufsichtsscanner3D-Drucker
kesselpauken scanner dsb

Die Musikfachschaft hat sich zwei neue Kesselpauken gewünscht, da sich die etwa 25 Jahre alten Kesselpauken nicht mehr stimmen ließen. Dank einer Spende von Frau Rundholz (ehem. praec. Ioh.) und der Unterstützung durch den Schulverein lassen nun zwei neue Kesselpauken das Orchester neu erklingen.

Die Ausstattung der Bibliotheca Johannei wurde durch einen modernen Aufsichtsscanner erweitert. Die Seiten der historischen Bücher können von unseren Schülern fortan von oben gescannt werden. Der Schulverein hat den Scanner hälftig finanziert.

Der Technikanteil des NuT-Unterrichts am Johanneum kann durch den neuen 3D-Drucker innovativer und motivierender gestaltet werden. Der neue 3D-Drucker konnte durch den Schulverein finanziert werden

Eine Auswahl weiterer geförderter Projekte des aktuellen und vergangenen Schuljahres:

  • 25 Microcontroller „Calliope mini“ für die Roboter-AG
  • Lesungen und Lese-Quiz vom Arbeitskreis Leselust
  • Kängurutest 7. Klassen
  • Unterstützung des Festaktes anlässlich des 500 jährigen Reformationsjubiläums in St Petri
  • 12 Sporttrikots für die Ultimate Frisbee-AG
  • Hälftige Finanzierung der Jahreschronik „Res Gestae“ für jede/n Schüler/in
  • Neun Flower Pot Pendelleuchten im Eingangsbereich des neuen Stufenhauses, die das Sonnensystem darstellen
  • Persönlicher „Johanneum-Schulplaner“ für jeden Sextaner
  • Reisekostenzuschüsse, damit alle Schülerinnen und Schüler an Schulreisen und Exkursionen teilnehmen können
  • Digitaler Stundenplan im Stufenhaus

 

Kontoverbindung: Postbank Hamburg | IBAN DE30 2001 0020 0172 6622 00 | BIC PBNKDEFF