Online-Redaktion

Hier berichten Schülerinnen und Schüler über Neuigkeiten, Veranstaltungen und andere interessante Dinge, die an unserer Schule so passieren. Wer auch etwas schreiben will, erfährt unten wie das geht.
Du möchtest die Website deiner Schule mitgestalten? Du interessierst dich für Neue Medien, hast Lust aus dem Schulleben zu berichten und eigene Inhalte im Internet zu veröffentlichen? Dann schreibe eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und du bekommst einen eigenen Account, um Inhalte einzustellen - jeder Johanniter kann mitmachen!
Du hast bereits deine Zugangsdaten? Hier geht es zum Login...
Die Robotik und Informatik AG bei der FLL
Weiterlesen und zum Fernsehbericht ...

Warum machen acht Johanniter an einem Samstag auf einer Matte im Albert-Schweitzer-Gymnasium Verrenkungen und der NDR filmt sie dabei? Weil unsere Robotik und Informatik AG heute wieder am alljährlichen FLL-Wettbewerb teilgenommen hat.
Worum es dabei geht und wie sich unser Team beim Wettbewerb geschlagen hat, erklärt Wilhelm aus der 6b in seinem Beitrag:

Zur Bildergalerie ...

Montagmorgens aufzustehen ist für uns Schülerinnen und Schüler schon schrecklich genug. Dann aber schon um halb acht in der Schule zu sein und in der Eiseskälte hoch oben auf dem Observatorium der Schule zu stehen ist eigentlich undenkbar. Trotzdem steigen auch dieses Jahr die Turmbläser an jedem  Adventsmontag um 7:30 Uhr auf das Dach des Johanneums, um die Adventswochen vor den Weihnachtsferien musikalisch zu begleiten.

EPU | von links: Robert, Lauritz, Muriel, Lola, Caya, Henriette, Lennart
Zum Interview ...

E Pluribus Unum - aus vielen eines machen wollen Robert, Lauritz, Muriel, Lola, Caya, Henriette und Lennart aus dem S1, und damit sind sie ab heute von 326 Mitschülerinnen und Mitschülern als neues Schulsprecherteam beauftragt. Herzlichen Glückwunsch dem EPU-Team zum großen Wahlerfolg und frohes Schaffen nun bei eurer verantwortungsvollen Aufgabe!
Wie die sieben neuen Schülersprecher ihre Aufgabe wahrnehmen wollen, erzählten sie Schülerinnen aus der Online-Redaktion am Tag nach der Wahl in einem Interview.

Römertag 2017 an der St. Ansgar Schule
Weiterlesen ...

Das empfehlen Unicorn und Mia, unsere neuen Online-Redakteurinnen aus der 5a, nach dem Römertag, den sie am 23. September an der St. Ansgar Schule miterlebt haben. Dies haben sie zu berichten und dies haben sie mit ihrer Kamera eingefangen ...

EPUGame ChangersHigh FiveLevel Up
EPU GameChangers HighFive LevelUp

Du hast die Wahl: Welches dieser vier Teams soll dich in diesem Schuljahr als Schülersprecher vertreten?
Damit du eine Entscheidung treffen kannst, werden die Teams ihre Programme am Donnerstag in der Aula vorstellen.
Aber schon vorher kannst du hier am Wahl-O-Mat zur Schülersprecherwahl überprüfen, welches Kandidatenteam deinen Positionen am nächsten steht.

Renate Ahrens im Forum Johanneum
Weiterlesen ...

„ALLES, WAS FOLGTE”
war ein bewegender Abend.

Bei der Autorenlesung mit Renate Ahrens am Montag, dem 11. September um 19:30 Uhr im Gruppenraum der Bibliothek wurde Geschichte lebendig. 
Nach der herzlichen Begrüßung von Frau Hose begann Frau Ahrens aus ihrem neuesten Buch „Alles, was folgte” vorzulesen: „Ich habe mir gerade einen Espresso gekocht, als es an der Tür klingelte ...”

Zur Bildergalerie ...

Rauchwolken über Hamburg. Aber das hält uns am 7. Juli nicht davon ab, in die Schule zur Abiturjubiläumsfeier zu gehen und uns über die Anwesenheit von Johanneumsabiturienten zu freuen, von denen die ältesten die Schule 1942 verlassen haben. Dennoch bleibt der Ausnahmezustand in Hamburg nicht ohne Auswirkung: Der Chor ist drastisch geschrumpft, lediglich vier Personen im 1. Sopran. Auch einige erwartete Gäste konnten aufgrund der Straßensperrungen oder der Vorfälle mit dem „schwarzen Block“ nicht anreisen. Es war dennoch eine gelungene Feier, die in diesem Jahr wieder unabhängig von der Abiturientenentlassung des aktuellen Jahrgangs stattfand. Durch diese Trennung bekommen die Ehemaligen eine Feier, die von Traditionen und einem Blick auf Höhen und Tiefen der Vergangenheit geprägt ist – und somit eine Feier, die Wertschätzung und Verbundenheit von und mit der Schule symbolisiert. Für die aktuellen Abiturjahrgänge hingegen mischen sich Stolz auf das Erreichte und der Blick in die Zukunft. Auch sie werden vielleicht eines Tages den Rückblick wagen und resümieren. In diesem Sinne erhalten beide Gruppen die gebührende Wertschätzung und die zeitliche Aufteilung verbindet, statt zu trennen.

Weiterlesen und zur Bildergalerie ...

Der Erfolg eines außerschulischen Lernortes erwies sich am 2. Juni einmal mehr, als die 6c mit Frau Gehrmann-Schulte und Frau Rundholz das Tibetische Zentrum Hamburg besuchte. Unser Online-Redaktionsmitglied Clara war unter den begeisterten Schülerinnen und Schülern und berichtet von ihren Erfahrungen ...

Projektwoche 2017

Hier berichten Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 11 über Projekte, die im Rahmen der Projektwoche im Jahr 2017 stattgefunden haben.