Online-Redaktion

Hier berichten Schülerinnen und Schüler über Neuigkeiten, Veranstaltungen und andere interessante Dinge, die an unserer Schule so passieren. Wer auch etwas schreiben will, erfährt unten wie das geht.
Du möchtest die Website deiner Schule mitgestalten? Du interessierst dich für Neue Medien, hast Lust aus dem Schulleben zu berichten und eigene Inhalte im Internet zu veröffentlichen? Dann schreibe eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und du bekommst einen eigenen Account um Inhalte einzustellen - jeder Johanniter kann mitmachen!
Du hast bereits deine Zugangsdaten? Hier geht es zum Login...
Weiterlesen ...

Das Fach Forschen und Lernen war in den zehnten Klassen in der letzten Woche das Thema. Wir mussten eine Facharbeit schreiben, die mindestens fünf Seiten lang sein sollte und einer Hausarbeit an der Uni so nah wie möglich kommen sollte.

Weiterlesen ...

Vermittlung bei Konflikten, Einführung neuer, sozialer Projekte, Regeleinhaltung und die Repräsentation der Schule: Das alles sind Punkte, die sehr wichtig für den Schulalltag und die Schulgemeinschaft sind, ohne die das Johanneum nicht die Schule wäre, die sie heute ist. Zur Unterstützung und Ausübung verschiedener Aufgaben, welche die oben genannten Punkte beinhalten, gibt es die Philoi (philos --> Freund), die Vertrauensschüler des Johanneums. Doch wie geht man am besten mit Konflikten um? Welche Worte sind angemessen, welche könnten die Situation zusätzlich verkomplizieren? Damit die neuen Philoi in diesen Bereichen für Ruhe sorgen können, erhalten sie eine kleine Ausbildung auf der Philoi-Reise.

Heute wählten wir die Schulsprecher für dieses Schuljahr, 4 Teams stellten sich zur Wahl. Interessant war, dass dieses Jahr die Teams aus verschiedenen Klassenstufen stammten, was mir in den letzten beiden Jahren nicht aufgefallen ist. So gab es eine größere Auswahl und mehr Unterschiede und Verschiedenheiten zwischen den Schulsprecherteams (die übrigens alle aus 7 Leuten bestanden). Die Organisation war so gut durchgeplant, dass wir schon in der 5 Stunde erfahren konnten, wer der Sieger war!

Heute, am 29. September 2016 sind alle fünften, sechsten und siebten Klassen in der zweiten Stunde in die Aula gekommen um sich die Programme der vier Schülersprecherteams anzuhören. ACT NOW, Seven vor heaven, Die glorreichen Sieben und Jugend für Jugend: das sind die Teams. Nachdem wir viele gute Programmideen gehört hatten, ging es wieder in die Klassen um abzustimmen. Zum Schluss hat ACT NOW den Wahlkampf dann für sich entschieden. Herzlichen Glückwunsch, an das neue Schülersprecherteam!

Zum Reisebericht und zur Bildergalerie ...

Kutterfahren, Baden, Frühsport und Harpunieren: Die 6a und die 6c erleben auf Föhr eine ereignis- und abwechslungsreiche Verlängerung des Sommers. Clara aus der 6c hat zur Halbzeit einen Bericht für diejenigen verfasst, die nicht das Glück haben auf der Klassenreise dabei sein zu dürfen.

Einschulung der vier 5. Klassen | Foto: Hinrich Franck
Weiterlesen ...

Seit Montag ist unsere Schulgemeinschaft um 113 Johanniter reicher: Mit einem feierlichen Empfang wurden unsere Jüngsten in der Aula begrüßt und sind von ihren Klassenlehrern und Paten anschließend herzlich in Empfang genommen worden.

Weiterlesen und zur Bildergalerie ...

Zum grundsätzlichen Konzept: Das alljährlich stattfindende Sportfest des Johanneums wurde dieses Jahr zum ersten Mal mit den Bundesjugendspielen (BJS) zusammengelegt. Das bedeutete für uns Schüler, dass die sonstige Handhabung, in der es verschiedene Sportarten und zusätzlich Stationen mit kleineren Spielen gab, die für einen guten Zweck sammelten, abgeschafft wurde und der diesjährige Ablauf von den drei athletischen Disziplinen Sprinten, Springen und Werfen geprägt war.

Weiterlesen und zur Bildergalerie ...

Wir, die 6a, waren am Donnerstag, dem 14 Juli 2016 in Begleitung von Frau Haase und Frau Schmitz zum Thema "Sagen und Mythen" in der Kunsthalle. Wir fingen schon zwei Wochen vorher im Deutschunterricht mit dem Thema Sagen an. Dabei haben wir Sagen gelesen, sie bearbeitet und manche haben auch schon selber welche geschrieben! Der Höhepunkt dieses Themas war dann die Exkursion.

Wir, die Klassen 5a und 5c, hatten am letzten Donnerstag unser Fahrradprojekt, die 5b und 5d waren am Freitag an der Reihe. In der ersten Stunde hatten wir noch normal Unterricht, aber dann ging es los. An den Stationen Fahrradhelm, Basics, toter Winkel, Fahrradkontrolle und Parcours hatten wir sehr viel Spaß. Ich glaube, durch diesen Tag haben wir alle viel über Sicherheit im Straßenverkehr gelernt.