Weiterlesen und zur Bildergalerie ...

Bereits zum vierten Mal wurde am Johanneum der Welttag des Buches mit der Veranstaltung "Schüler lesen für Schüler" gefeiert. Mutige Jungautoren aus den Jahrgängen 5-8 stellten dabei ihren Mitschülern selbst geschriebene Texte in der Aula vor. Diese waren teils im Rahmen des Deutschunterrichts, teils auch zuhause in der Freizeit entstanden.

Einen Hörgenuss der besonderen Art gab es am Donnerstag im Theaterprobenraum zu erleben. Beim Bezirksentscheid des bundesweiten Vorlesewettbewerbs traten die Schulsiegerinnen und Schulsieger vom Johanneum und sieben weiteren Schulen im Bezirk Hamburg-Nord gegeneinander an. Die Sechstklässler wetteiferten mit jeweils einem vorbereiteten und einem unbekannten Text um den ersten Platz.

Weiterlesen ...

Bei Günter Jauch und „Wer wird Millionär?“ hätte es nicht spannender sein können: Am Dienstag, den 13. Januar, verwandelte sich die Aula in einen brodelnden Hexenkessel. Alle 8. und 9. Klassen traten beim großen Lesequiz gegeneinander an und stellten ihr Wissen rund um die ausgewählten 12 Titel aus den Kategorien Klassiker, Hamburg, Diktatur und Jugendliche unter Beweis.

Weiterlesen ...

34 Stimmen aus Kunst, Kultur und Politik lasen Sonntag, 2. Februar, in einem sechsstündigen Lesemarathon das Inferno aus Dantes Commedia Divina.