Es gibt wieder viel zu erleben und entdecken!
Bei der diesjährigen Projektwoche vom 25. bis zum 29. Juni 2018 stehen für die Johanniter insgesamt 35 Projekte zur Wahl. Das ist nicht zuletzt auch zahlreichen Eltern zu verdanken, die mit tatkräftiger Unterstützung oder auch als Kontaktgeber dieses großartige Angebot mit auf den Weg gebracht haben.
Die Wahl der Projekte findet in den kommenden Wochen statt.
Viel Spaß bei der Lektüre der Liste!

 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
36
 Titel
Fotografie - wichtigste Grundlagen und Umsetzung
Fotokurs
Pappmaché
Brett- und Kartenspiele
Nähen für Anfänger – Lieblingsstücke selbst genäht!
Motion Artist - Bilder werden lebendig
Großformatiges Zeichnen von Idolen mit Graphitstiften
Golf
Cocktails & Finger Food
Kulinarische WM
Rudern
Bienenhaltung am Johanneum
Steppen
Musical
Fluchtpunkt Hamburg
Hörspiele - vom Drehbuch zum fertigen Produkt
Crossfit - Fitness in allen Variationen
Stricken
Cosy Knits - DIY (Stricken)
Soziales Projekt: "Anpacken im Kreativgarten Wilhelmsburg"
Ab in den Süden!
Vom Johanneum nach Fehmarn - mit dem Fahrrad durch SH
Viel Spaß mit den Römern - Asterix & Obelix
Spiele der Endzone - Frisbee & Football
Redaktion Projektwoche - Journalistisches Schreiben
(Beach-)Volleyball
3D-Welten
Experimentelles Malen
Alte, neue und (noch) unbekannte Meisterwerke und wie wir sie sehen!
Comics zeichnen
Segeln für Anfänger auf der Alster 
"Licence to Till - aus dem Leben eines Narren"
Lacrosse
Das Leben mit Smartphones – wie (un)fair kann ein Smartphone sein?
Fair im Sport. Cool im Alltag.
Klassen
5 bis 11
9 bis 11
5 bis 11
5 bis 11
5 bis 11
7 bis 10
7 bis 11
5 bis 11
5 bis 11
5 bis 11
5 bis 11
5 bis 11
5 bis 11
8 bis 11
8 bis 11
5 bis 10
9 bis 11
8 bis 11
7 bis 11
5 bis 7
5 bis 11
8 bis 11
5 bis 6
7 bis 11
5 bis 11
8 bis 11
5 bis 11
5 bis 11
9 bis 11 und SuS der Kunst AG/Frau Schiller
8 bis 11
7 bis 11
5 bis 10
7 bis 11
7 bis 10
5 bis 7
Kosten?
 
 
 
 
 
 
 
10,-- p.P.
15,-- p.P.
15,-- p.P.
 
 
 
 
 
 
 
 
ca. 25 € für Material, evt. HVV
10,-- p.P. + Fahrgeld
Fahrgeld
ca. 60,-- p.P. für Bahn + ÜN
10,-- p.P.
 
 
 
 
 
 
10,-- p.P.
40 €
15,-- p.P. wg. Fahrkarte
 
 
 
Darum geht es:
Wir beschäftigen uns zunächst mit den Möglichkeiten der manuellen Einstellungen einer Kamera. Gemeinsam suchen wir uns dann ein Thema, mit dem wir kreativ umgehen und zu dem wir in der Stadt spannende Fotos machen können. Zum Schluss besprechen wir die Fotos und wählen die besten für eine Präsentation aus.
 „Kunst kommt von Können", sagt man gemeinhin. Jede Kunstform ist ein gutes Stück Handwerk, dass solide gelernt und beherrscht sein will. Insbesondere in der Fotografie kommt man über das Verstehen und Beherrschen der Technik zu besseren Ergebnissen.
Voraussetzung: Mitbringen einer Kamera, an der manuelle Einstellungen möglich sind, vorzugsweise eine Spiegelreflexkamera und Interesse an Technik und der zugrundeliegenden Physik. Theorieteile wechseln mit daraus resultierenden Praxisanwendungen. 
Pappmaché (Zeitungspapier und Tapetenkleister) ist eine wandelbare, vielseitige, formbare Masse, die nach der Trocknung zu einem äußerst festen und stabilen Material wird. Wir können Figuren, Laternen, Hocker, Schälchen, Lampenschirme, Piñatas und noch vieles mehr herstellen. Vielleicht hast du ja auch schon eine eigene Idee; diese kannst du dann alleine, zu zweit oder zu dritt umsetzen!
Im Projekt Brett- und Kartenspiele habt ihr nicht nur genügend Zeit, um die klassischen Spiele wie Poker, Skat und Monopoly intensiv kennen zu lernen, sondern könnt auch neue Spiele ausprobieren und erfinden.
Bei einem Vortreffen wählt ihr ein kleines Nähprojekt (z.B. Taschen, Kissen, Geschenke, Accessoires,...) und bringt die Materialien zur Projektwoche mit. In der Projektwoche erhaltet ihr dann Unterstützung beim Umgang mit der Nähmaschine, dem Schnittmuster, dem Zuschnitt und dem Nähen. 
Mach´ einen Film! Ohne Kamera und ohne Schauspieler, dafür mit ausgeschnittenen Figuren, Collagen, Hintergründen aus dem Internet und eventuell eigenen Zeichnungen. Wir werden mit der Software „Motion Artist“ all diese Elemente in Bewegung versetzen, dann Sprache und Geräusche hinzufügen. Man sollte es aushalten können, wenn mal etwas nicht gleich klappt ...
Vom 14. Juni bis zum 15. Juli 2018 wird die Fußball Weltmeisterschaft in Russland stattfinden. Wir wollen diese zum Anlass nehmen, um großformatig (70 x 100 cm) Fußballer (Idole) in extremen Spielpositionen zu zeichnen und die Ergebnisse danach ausstellen. Bringt bitte einige eurer Wunschmotive „Fußballer in Aktion“ mit. Wir werden sie dann entsprechend um ein Vielfaches vergrößern und zeichnen.
Im Projekt Golf wollen wir euch mit dieser spannenden Sportart bekannt machen. Das Projekt findet beim Golfclub Red Golf in Quickborn statt. Ob Anfänger oder Fortgeschrittene, alle können mitmachen, Spaß haben und viel lernen! Für das Training und die Ausrüstungen wird ein Kostenbeitrag von € 10.- erhoben. Für den Hin-/ und Rücktransport müssen Eltern zur Verfügung stehen.
Geschüttelt oder gerührt? Wir werden alkoholfreie Cocktails und Smoothies mixen, Fingerfood-Rezepte ausprobieren und unsere Kreationen selbstverständlich ausgiebig testen. Gelingt der Selbstversuch, werden wir unsere Köstlichkeiten auch der Öffentlichkeit anbieten - stilvoll serviert, natürlich. Wird der neue Johanneums-Signature-Cocktail nun geschüttelt oder gerührt? Wir werden sehen!
In unserer kulinarischen Weltmeisterschaft wollen wir gemeinsam mit euch passend zu den jeweiligen Spielen des Tages kleine Snacks und Getränke aus den Teilnehmerländern der WM 2018 zaubern!
Erlerne und verbessere das Rudern in Einzel- und Mannschaftsbooten auf der Außenalster in Kooperation mit dem Verein Der Hamburger und Germania Ruderclub.
Das Angebot richtet sich an alle wetterfesten Wasserratten der Klassen 5 bis 10, die über das Bronzeschwimmabzeichen verfügen. Anfänger und Fortgeschrittene sind gleichermaßen willkommen.   
Wir informieren uns über Bienen, ihre Haltung und die Honigproduktion. Dabei klären wir die Frage, ob es möglich ist, am Johanneum Bienen zu halten. Ggf. leiten wir dazu die ersten Schritte ein. 
Stepptanz - für jeden etwas! Wir erlernen einfache Grundschritte des Stepptanzes, studieren eine Choreographie ein und denken uns selber Schrittfolgen aus. Zwischendurch lassen wir uns durch Filme über Profistepptänzer inspirieren. Am Ende der Woche werden wir selber einen Tanz präsentieren.
Was Ihr dafür braucht: saubere Straßenschuhe mit Ledersohle - echte Steppschuhe sind nicht erforderlich!
Auf die Bretter, die die Welt bedeuten! - Du spielst gerne Theater? Du singst auch gerne? Und spielst eventuell auch noch ein Instrument? Vielleicht wagst du auch mal gerne ein Tänzchen? - Wenn du mindestens einmal zustimmst, würden wir uns sehr freuen, wenn du mitmachst!!! - Wir planen ein kleines, aber feines Musicalprojekt, in dem all eure Talente mit eigenen Ideen verbunden auf die Bühne gebracht werden.
Fluchtpunkt Hamburg – und wie geht es weiter? – Für so viele Menschen aus Syrien, Afghanistan, Somalia … eine existenzielle Frage. Und viele Menschen in Hamburg wollen helfen! Vielleicht auch Du? Dann bist Du bei uns richtig:   
Wir gewinnen einen Überblick über Flüchtlingsinitiativen in unserer Stadt, besuchen besondere Orte der Begegnung und Unterstützung und sprechen mit Menschen, die sich für Flüchtlinge einsetzen. 
Lasst ihr euch auch gern in fremde Welten entführen und lauscht spannenden oder witzigen Erzählungen? Sei es nun die Geschichten der bekannten „Drei ???“, „TKKG“, „Benjamin Blümchen“ oder „Bibi Blocksberg“, wir schreiben unsere eigenen (kurzen) Drehbücher, geben unseren Figuren eine Stimme und vertonen die Szenen mit Geräuschen. Falls ihr an diesen Dingen Interesse habt, meldet euch und wir probieren es aus!
Kluge Power für die Alltagsmuskeln: Unser Fitness-Training wird sich auf freie Übungen zur Stabilisierung und Gesunderhaltung des Bewegungsapparates konzentrieren. Und schöne Muskeln gibt es noch dazu! Wir werden uns viel an der frischen Luft aufhalten und an diversen Freiluft-Fitness-Stationen (z.B. an der Außenalster) trainieren und an unsere körperlichen Grenzen gehen.
Die Clio hat ja schon einen breiten Schal, den wir allerdings noch erweitern wollen.
Diesmal vielleicht auch mit gemusterten Strickstücken.
Bringt also Stricknadeln und Wolle mit und dann legen wir los.
Wir stricken mit dicken Nadeln und dicker Wolle. Das sieht interessant aus und geht schnell voran. Grundkenntnisse sind hilfreich, mehr als das ist super! - Nach einer Einführung „erdenkt“ jeder sein eigenes Werk, sei es ein Pullover, Schal, Kissen, Decke etc. Eventuell können wir unser Material in einer Wollfabrik selbst besorgen. Bitte seid im Bilde, dass die Woche voraussichtlich mit „Work-in-Progress“ (Fertigstellung zu Hause) enden wird...
Nach Herzenslust Wände bemalen, Kräuter ernten, Steine verlegen, Bretter zurecht sägen, Unkraut jäten, mittags im Bauwagen kochen, Stockbrot am Lagerfeuer backen ... Für all das steht der Kreativgarten in Hamburg Wilhelmsburg, ein echter Wohlfühlort mitten im Industriegebiet. Der Kreativgarten ist seit 10 Jahren ein sozialer Treffpunkt für große und kleine Wilhelmsburger, besonders für die Kleinen, darunter viele Flüchtlingskinder.
Deine Aufgabe: mithelfen, den Garten für die Wilhelmsburger in Schuss zu halten und dich dabei - auch mal Schweiß treibend - handwerklich und gärtnerisch auszutoben - oder zu erproben. Wir freuen uns auf dich.
Mit dem Fahrrad und auf Wanderungen erkunden wir Freizeitangebote vor allem im Süden Hamburgs, wie z.B. das Wälderhaus, den Heidschnuckenweg oder die Boberger Dünen.
Wir fahren mit reiner Muskelkraft ca. 150 km bis nach Fehmarn. Dabei erforschen wir Vergangenheit, Zukunft und Gegenwart der passierten Landschaften und Orte. Die Rückreise erfolgt per Bahn. Ihr benötigt beleuchtete Fahrräder, Helme und wetterfeste Kleidung, sowie etwas Ausdauer...
Möchtest du römisches Essen, römische Spiele und römische Frisuren (für Mädchen) ausprobieren? Außerdem können wir basteln, malen, lesen, Gesellschaftsspiele spielen, uns ein Quiz ausdenken und Filme schauen – eben alles, was Spaß macht, mit den alten Römern, Asterix & Co.
In diesem Projekt könnt ihr gleich zwei Sportarten kennenlernen: Ultimate Frisbee, das Sportspiel mit Spaßgarantie, und Flag-Football, die körperlose Umwandlung des populären American Football. Je zwei Tage trainiert ihr die Skills und an einem der Projekttage tretet ihr auf einem Beachturnier in Wilhelmsburg gegen andere Teams im Ultimate Frisbee an. Dort könnt ihr zeigen, was ihr drauf habt.
Ihr werdet als Reporter alle Projekte der Projektwoche begleiten und über diese auf unserer Homepage berichten. Neben der Informationsjagd in und außerhalb der Schule werdet ihr mit dem Verfassen verschiedener journalistischer Textformen (Bericht, Reportage, Interview etc.) beschäftigt sein und nach dem wirklich guten Text 'jagen'.
Sommer, Sonne, Sand und viel Bewegung! Wer die Grundtechniken des Volleyballs beherrscht und Lust hat diese "am Strand" zu erweitern ist hier genau richtig. Neben Übungsphasen steht die Anwendung im Spiel im Mittelpunkt. Sonnenbrille nicht vergessen : )
Baue ein Escape-Game  in einer virtuellen Welt (VR), in das du anschließend mithilfe einer 3D-Brille eintauchen kannst.
Der Fantasie und Kreativität, den Gedanken und Gefühlen freien Lauf lassen! -
Das Fremdwort Experiment bedeutet Versuch, Probe oder auch gewagtes Unternehmen, und genau darum geht es auch beim experimentellen Malen.
Wir wollen experimentieren mit eigenen Ideen, Farben, Formen, Techniken, Materialien: Verschiedenste, ungewöhnliche Hilfsmittel können als Malwerkzeug zum Einsatz ...
In diesem Projekt hat jeder die Möglichkeit sein persönliches Lieblingswerk eines Künstlers perfekt nachzuahmen oder neu zu interpretieren! Wir stöbern uns durch die Kunstgeschichte, hören voneinander, was uns an den ausgewählten Werken gefällt und gehen mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln frisch ans Werk. Alles ist möglich: Die Mona Lisa als Gipsfigur? Dalis Uhrenbild als Schaukasten?
Vincent van Goghs Sonnenblumen als Besen-Skulptur? Wir entdecken, experimentieren, interpretieren; sind eventuell auch
einen halben Tag im Museum, um unseren "Vor-Bildern" ganz nahe zu sein.
Alles, was ihr mitbringen müsst, ist Phantasie und Kleidung, die farbig werden kann im Eifer des künstlerischen Gefechts ...
Comics gibt es in allen Farben und Formen. Ihr könnt in diesem Projekt selbst etwas zur Welt der Bildgeschichten beitragen, indem ihr eure Ideen ausprobiert, um an Ende der Woche einen eigenen comic strip in den Händen zu halten. Zeichnerisches Grundtalent ist dabei klar von Vorteil! (Zeichenutensilien müssen ggf. angeschafft werden – Näheres beim Vortreffen)
Einmal kurz Sailor sein - ihr sammelt erste Segelerfahrungen im NRV (Norddeutscher Regatta Verein) auf und (hoffentlich nicht so oft auch in) der Alster unter Anleitung von professionellen Trainern: das macht Spaß, das ist prima, das ist toll. Unter kundiger Anleitung gibt es eine Einführung in DEN Hamburger Wassersport schlechthin. Das Projekt richtet sich an Segelanfänger.
„Licence to Till: Aus dem Leben eines Narren“ – Eulenspiegels Streiche entwickeln sich über die Jahrhunderte zu einem Bestseller; ein einfacher Bauer führt die Menschen an der Nase herum, bringt einem Esel das Lesen bei und entwickelt sich zum Nationalhelden. Wir wollen diese faszinierende Figur kennenlernen und fahren nach Mölln ins Eulenspiegel Museum, schauen uns Verfilmungen an, lesen, verfassen, illustrieren Eulenspiegel-Geschichten und drehen Eulenspiegel-Videos im Geiste des Narren: „Till geht wieder um“ – schließe dich ihm an!
Hast du Lust auf die schnellste Sportart auf zwei Beinen? Dann probiere LACROSSE aus! Die Mannschaftsportart aus Nordamerika hat ihre Ursprünge von Indianern aus dem 11. Jahrhundert und ist ein sehr spektakulärer Sport. Während der Projektwoche erlernst du Grundtechniken von echten Bundesliga-Spielerinnen und Spielern der HTHC Hamburg Warriors. Schau dir doch auf Youtube einmal „Lacrosse Highlights“ an und lass dich inspirieren...!
Ziel des Projekt ist es, über ein interessantes Medium zur Selbstbestimmung, Mitbestimmung und sozialem Engagement zu informieren. Dabei sollen die Situation um die Produktion und den Handel von Smartphones mit den dazugehörigen Problemen, Herausforderungen und globalen Zusammenhängen vermittelt werden. Zudem sollen Möglichkeiten und Strategien fairer Produktion und fairen Handels aufgezeigt und die Bedeutung des eigenen Handelns und der eigenen Kaufentscheidungen deutlich gemacht werden.
Du bist fair im Sport und cool im Alltag? Oder willst es werden ...? Du bewegst dich gerne? Dann bist du hier genau richtig! Unsere Trainer vom Verein "Zweikampfverhalten" sind selbst ehemalige Teilnehmer. Arwin, Eric und Markus treiben mit dir Sport und zeigen dir Tricks, um in Schule, Sport und Alltag  klar zu kommen.