Weiterlesen ...

Wenn blau-weiß-rote Wimpelketten über den altehrwürdigen Eingangstüren des Johanneums schweben, dann ist es wieder soweit: Der Fachtag Französisch findet statt! Am Montag, den 27. März 2017 konnten sich die Französischschüler der Klassen 8-10 einen ganzen Tag lang fühlen wie in Frankreich, vielleicht sogar wie Gott in Frankreich. Denn als leckeren Start in den Tag gab es ein gemeinsames petit déjeuner, ein Frühstück mit typischen Landesspezialitäten, das vom französischen "Café par ici" in der Maria-Louisen-Str. 1 großzügigerweise gesponsert worden war.

Zur Bildergalerie und zum NDR-Bericht ...

Bei einem Besuch der Schulbau Messe im Hamburger Cruisecenter konnte die 7a nicht nur spannende Spiele ausprobieren, sondern nahm auch an einem Workshop zum Thema "gute Schule" teil. In einem Kurzbericht zeigte das NDR Hamburg Journal gestern, worum es dabei ging.

Weiterlesen ...

Am Freitag standen für mehrere Johanniter aus den fünften Klassen statt Fachunterricht „NDR-Nachrichten“ auf dem Lehr- und Lernplan. Nina Rodenberg vom Norddeutschen Rundfunk hat mit ihnen für die Kindersendung „Mikado“ Kindernachrichten aufgenommen. Ein Schüler der 5a, Richard Vorbeck, hat seine Eindrücke von dem Vormittag zusammengefasst.

Weiterlesen und zur Bildergalerie ...

Heute am Donnerstag, dem 1. Dezember 2016, ist die 7b mit Frau Wehnert und Herrn Glindemann sowie vier Oberstufenschülern, die mit auf die Hödhütte kommen werden, nach der 2. Stunde zur St. Katharinen Hauptkirche gefahren. Dort bekamen wir von Pastor Frank Engelbrecht eine Kirchenführung mit Turmbesteigung.

Alle ziehen an einem Strang.
Weiterlesen und zur Bildergalerie...

Die ersten beiden Schulwochen wurden am Freitag von einem besonderen Ereignis gekrönt: Beim großen Sommerfest der Sextaner trafen sich Schüler, Lehrer und Eltern aller 5. Klassen zum zwanglosen Zusammensein auf dem Hof. Über 300 Teilnehmer hatten sich angemeldet und erlebten einen abwechslungsreichen Nachmittag. Dafür sorgten vor allem auch die tollen Spielangebote der Philoi für die Kinder, das leckere Buffet in der Mensa und die vielen Sitzgelegenheiten auf dem Gelände.

"Denken und Handeln im Bewusstsein der Würde des Menschen" und "Streben nach Menschlichkeit" (Duden) standen am 11. Mai auf dem Stundenplan aller Jahrgänge: Es war Humanismus-Projekttag. 

Auf vielen unterschiedlichen Wegen fanden unsere Schülerinnen und Schüler Antworten auf ihre Fragen: Was ist Humanismus überhaupt? Was bedeutet er für mich? Was bedeutet es, an einem humanistischen Gymnasium zu lernen?