Die Frisbee-AG bei den Hamburger Meisterschaften
Die Frisbee AG
Die Frisbee AG

Wie in den beiden Vorjahren trat auch 2018 das Johanneum mit einer Mannschaft bei den Hamburger Schüler-Meisterschaften im Ultimate an. Dazu begaben wir uns am Freitag, dem 23. Februar, wie immer zum Christianeum. Anders als in den Vorjahren trat jedoch nicht der Oberstufen-Sportkurs Glindemann im Wettbewerb der Anfänger an, sondern es hatte die Frisbee-AG ihren ersten ruhmreichen Auftritt im Wettbewerb der Fortgeschrittenen.

Diese Fortgeschrittenen-Teams waren – anders als unsere AG – hauptsächlich baumlange Jungen der Oberstufe. Wir, das waren aus Jahrgang 7 Hugo, Sebastian, Henry, Oskar, aus Jahrgang 8 Otto, Flynn und Johann, aus Jahrgang 10 Leonie mit Kameradin Anna und aus dem S4 Ivo.

Gleich im ersten Spiel konnten wir einen Achtungserfolg feiern, gegen die ausschließlich aus Oberstufenschülern (Jungen) bestehenden Spieler vom Gymnasium Bondenwald konnten wir nicht nur mit unserer Power-Line der stärksten Spieler, sondern bunt durchwechselnd immerhin ein 6:6-Unentschieden über die Zeit retten.

Später machte sich der körperliche Unterschied doch stärker bemerkbar, und trotz beachtlicher technischer Finesse und sehenswerter Kombinationen in Richtung gegnerischer Endzone steckten wir nur noch Niederlagen ein – in den weiteren 2 Vorrundenspielen wie im Platzierungsspiel. So blieb am Ende der achte Platz für uns – immerhin hatten sich 30 Mannschaften angemeldet, von denen nur 21 einen Startplatz bekamen.

Glücklich, dabei gewesen zu sein, Erfahrungen sammeln zu können und fair gespielt zu haben (fast hätten wir den Spirit-Preis gewonnen), wurde unser gutes Aufbauspiel bei der Siegerehrung von den Veranstaltern lobend erwähnt. Und in der Gewissheit, nächstes Jahr noch größer und stärker zu sein, wollen wir natürlich wieder antreten und den Oberstufenteams Paroli bieten. Dann hoffentlich auch mit unseren jüngeren Nachwuchsspielern der AG aus Jahrgang 5 und 6, die dieses Mal leider zu Hause bleiben mussten.

In unseren neuen Schul-Trikots bewunderten uns auch noch die Teilnehmer der Mathe-Olympiade, die zeitgleich stattfand, wie Carla, Moritz und Luka aus Jahrgang 7. Das neue Johanneums-Outfit mit Schärpenlook verdanken wir dem Schulverein (Danke für die Finanzierung) und Ivo (Danke für Design und Bestellung).

Mehr über den Sport (Fotos und Ergebnisse) erfahrt ihr bei der Frisbee-AG (dienstags in der Mittagspause) oder auf der Seite www.schultimate.de. Besucht uns doch mal!