c_320_180_16777215_00_images_ehemalige_brockes_neu.jpg

Barthold Heinrich Brockes Hauptwerk, "Irdisches Vergnügen in Gott", gilt als eines der frühesten Beispiele poetischer Naturbeschreibung in Deutschland.

Geboren am 22.09.1680 in Hamburg, gestorben am 16.01.1747 in Hamburg. Ostern 1696 trat er in das Johanneum ein. Ab 1700 studierte er Jura und Philosophie in Halle, 1704 promovierte er in Leiden. Im selben Jahr ließ er sich, noch keine 25 Jahre alt, als Privatier in Hamburg nieder. 1720 wurde er Ratsherr.

Ab 1708 veröffentlichte Brockes Gelegenheitsgedichte. 1724 gehörte er zu den Gründern der Hamburger "Patriotischen Gesellschaft", die nach englischem Muster die wohl erfolgreichste deutsche moralische Wochenschrift "Der Patriot" herausgab. Brockes Hauptwerk, "Irdisches Vergnügen in Gott", gilt als eines der frühesten Beispiele poetischer Naturbeschreibung in Deutschland.