Hier wird gemalt, gebaut und gepflückt. Damit ist der Kreativgarten in Wilhelmsburg gemeint. In der Projektwoche können Schüler ihrer Kreativität freien Lauf lassen und verschiedene Kräuter aus dem Garten pflücken. Vor dem Garten bauen die Kinder die Insel Wilhelmsburg nach. Abends dürfen dort Lagerfeuer mit Stockbrot nicht fehlen.

Der Kreativgarten in Wilhelmsburg wurde vor zehn Jahren von Frau Milan gegründet, weil die Kinder in diesem Stadtteil nur wenige Spielmöglichkeiten hatten. Manche Kinder kommen  auch nach langer Zeit immer noch zu ihr. Flüchtlinge sind auch oft bei ihr im Garten. Der Kreativgarten hat immer Samstag und Sonntag geöffnet. Die Kinder haben dort die Möglichkeit, zusammen zu kochen und künstlerisch und handwerklich tätig zu werden. Sie können ebenfalls mit Hund Noah spielen und sogar Gassi gehen. Ein Kaninchenstall ist auch gerade in Arbeit und Bienen haben dort ebenfalls ihr Zuhause. Eines ist klar: Im Kreativgarten verbringen die Kinder in Wilhelmsburg immer ein schönes Wochenende. Falls ihr mehr darüber erfahren wollt oder ihn mal besuchen wollt, könnt ihr deren Internetseite besuchen: http://stadtmodell-wilhelmsburg.de 

Arbeiten im Kräuterbeet
Kreativgarten
Kreative Malereien
Kreativgarten
Bunte Häuser fr die Miniaturinsel
Kreativgarten
Noah im Garten
Kreativgarten