Zur Vorbereitung auf mündliche Prüfungen an den Hochschulen und auf entsprechende Situationen in der Ausbildung und im Berufsleben arbeiten die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe mindestens drei Präsentationen aus.

Nähere Hinweise enthält die Handreichung, die Sie nachfolgend downloaden können.

Eine Präsentationsleistung ist thematisch mit den Inhalten des laufenden Unterrichts verbunden. Kernstück der Präsentationsleistung ist ein mediengestützter Vortrag.

Zur Präsentationsleistung gehört auch eine schriftliche Dokumentation.

Die Präsentationsleistung erfolgt vor einem Publikum, dem der Sachverhalt zum Teil noch unbekannt ist. Die Teilnehmer an der Präsentation sollen aktiviert, ihre Aufmerksamkeit gefördert werden. Die Präsentationsleistung wird im Anschluss durch ein Feedback gewürdigt.

Bei einer Präsentationsleistung besprechen Sie das Thema in dem von Ihnen gewählten Fach mit dem Fachlehrer. Die Präsentationsleistung muss innerhalb von drei Wochen nach Bekanntgabe der Aufgabenstellung erbracht werden.