Forschen-und-Lernen-Präsentationstag 7. und 9. Klassen

'Süchtig' würden wohl viele mit dem Endlich-geschafft-Gefühl nach ihrem Vortrag nicht sagen, und auch Niclas (7b) hat seine Forscherfrage ambivalent beantwortet. Aber Adrenalin macht leistungsstark! Davon konnten wir uns am Donnerstag, 21. Juni, beim F&L-Präsentationstag der Klassen 7 a,b und c sowie 9a und b überzeugen. Standen die Referenten zunächst aufgeregt vor ihrem Vorlesungsraum, standen sie später souverän im Forschungsthema und vor ihrem zahlreichen Publikum. Das hatte - bestehend aus Mitschülern, Eltern und sogar Großeltern - großes Vergnügen an den Forschungsergebnissen unserer Philosophen, Physiker, Biologen, Psychologen, Historiker, unserer Ernährungs-, Sozial- und Politikwissenschaftlerinnen und an der beeindruckenden Vielfalt ihrer Forscherfragen.

Vorlesungen wie 'Sollte man den Wolf wieder bejagen dürfen' (Aurel, 9b), 'Bio Boom Trend - Wie gut ist Bio wirklich?' (Samira, 9b), 'Neuromarketing - Wie wir unbeeinflusst beeinflusst werden' (Jenna, 7a), 'Brexit - Wie beeinflussen uns soziale Medien' (Daphne, 7a), 'Wäre eine Welt ohne Religion besser?' (Martha, 7c), 'Was mögen wir an Horrorfilmen?' (Netis, 7c), 'Gamingsucht - Wie entsteht sie und wie wirkt sie sich auf uns aus?' (Leonard, 7c), 'Was ist der Sinn des menschlichen Lebens?' (Marie-Louise, 7c), 'Wohin mit dem Atommüll?' (Max, 9a), 'Ist ein Schwangerschaftsabbruch moralisch vertretbar?' (Anna Victoria, 9a), 'Sollten wir den Mars bevölkern?' (Leo, 9a), 'Sollte Walfang verboten werden?' (Jerrit, 9a), 'Wie sieht das Auto der Zukunft aus?' (Carl, 7b), 'Warum verlor Deutschland den Zweiten Weltkrieg?' (Marcel, 7b), 'Luzides Träumen - Eine Superkraft des Menschen?' (Elwin, 7b), 'Sollte Doping im Sport erlaubt sein?' (Paul, 9b), 'Sollte das Wahlrecht in westlichen Demokratien eingeschränkt werden?' (Konrad, 9b), 'Kann man die Hitlerjugend mit der Freien Deutschen Jugend vergleichen?' (Charlotte, 9b) und 'Wie lebt man mit einem gehörlosen Kind?' (Carl, 9b) spiegeln, was unsere Zeit und vor allem unsere Jugendlichen heute bewegt. Insofern ist für die Zuhörer der Präsentationen die spannende Frage von Korina (9a): 'Ist Lernen schädlich?' eindeutig mit nein zu beantworten. Ein großes Dankeschön insbesondere an all unsere Schülerinnen und Schüler, die sich mutig und stark präsentiert haben, aber auch an alle die, die die Uni Johanneum wieder einmal organisiert haben, an die Projektgruppe F&L unter Frau Weinschneider, die F&L-unterrichtenden Lehrerinnen und Lehrer und an die immer präsenten Philoi!

FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618
FL-Tag_210618