Die Klassen 7a, 7b, 7c, 9a und 9b stellen ihre Arbeiten vor
kalender48.png

Forschen & Lernen geht in die nächste Runde und die Schülerinnen und Schüler der 7. und 9. Klassen präsentieren uns wieder ihre Forschungsergebnisse. Wir laden alle herzlich ein, am Donnerstag, dem 21. Juni von 13:00 bis 15:00 Uhr dabei zu sein. Aufregend wird der Nachmittag auf jeden Fall für alle: für die „alten Hasen“ aus der 9. Klasse und ganz besonders für die jüngeren Schüler, die das erste Mal vor einem großen Publikum ihre Forschungsergebnisse vortragen dürfen.

Zum Herunterladen: Vorlesungsverzeichnis und Räume

Die Schülerinnen und Schüler halten einen ca. 10 minütigen Vortrag zu ihren selbst gewählten Themen und stehen ihrem Publikum im Anschluss für Fragen zur Verfügung.

Hier eine kurze Auswahl von Fragen, zu denen geforscht wurde:

Ist Netzwerkneutralität überflüssig?
Wie entsteht ein Börsencrash?
Können sich Lebewesen den Umweltveränderungen anpassen und wie schnell?
Der Wolf – was bewirkt er in Deutschland ?
Seelenverwandschaft - sind manche Menschen füreinander bestimmt?
Schönheits OP – Risiken und Auswirkungen
Was würde passieren, wenn die Erde in ein Schwarzes Loch fallen würde?
Wie weit entwickelt ist künstliche Intelligenz?
Die amerikanische Mafia – berühmte Bosse und mächtige Kartelle

Wir freuen uns auf Sie und auf einen spannenden Nachmittag im Geiste von Forschen & Lernen! Für das leibliche Wohl ist durch ein kleines Catering der künftigen Abiturienten ebenfalls gesorgt.