c_320_180_16777215_00_images_artikelbilder_2016_0112_071.JPG

Gut gelaufen sind unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 der Gelehrtenschule des Johanneums vergangenen Juli im Stadtpark, und gut gelaufen ist damit unser Spendenlauf unter dem Motto „alle für Wasser – Wasser für alle“ für Viva con Agua: € 10165,46 übergab das Johanneum am 1. Dezember dem gemeinnützigen Verein auf Sankt Pauli für dessen zahlreiche weltweiten Projekte, allen Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser zu ermöglichen.

Dass 663 Millionen Menschen ohne solches leben und sogar 2,4 Milliarden Menschen ohne jegliche sanitäre Basisversorgung, wie die Schülerinnen und Schüler auf einer Informationsveranstaltung von Viva con Agua erfuhren, ließ einige die Initiative für Run4Wash, den Spendenlauf der Organisation, ergreifen. Organisiert und durchgeführt haben ihn unsere Philoi, die Vertrauensschüler des Johanneums, und die AG Johanneum hilft. Parallel zu den Bundesjugendspielen auf der Jahnkampfbahn gingen, liefen und walkten ca. 600 Johanniterinnen und Johanniter mit großem Engagement und Spaß ihre zwischen 50 Cent und 10 Euro dotierten Runden.

Vertreten durch ihre Klassen- und Profilsprecher nahmen sie teil an der feierlichen Spendenübergabe in der Ehrenhalle des Johanneums: Lars Braitmayer von Viva con Agua nahm die   „überwältigende“ Spendensumme dankbar entgegen. Die „ größte Spende aller Schulen Hamburgs in diesem Jahr“ fließt in mehrere Trinkwasser-Projekte an nepanesischen Schulen.  Zusammen mit den Schülerinnen und Schülern freute er sich sehr, dass wieder mehr Wasser auf der Welt ‚gut läuft‘. Der musikalische Wasserhahn, dargeboten von den Uli-Gerhardt-Singers und dem Philoi-Chor (der hier übrigens seinen ersten Auftritt hatte), unterstrich diese Freude. Mit We're The World von Michael Jackson erinnerten alle an der Feier Teilnehmenden daran, dass jeder helfen kann: We are the ones who make a brighter day / So let's start giving!