Stefan Kipf
Weiterlesen ...

Lateinunterricht nützt, davon sind wir am Johanneum seit jeher überzeugt. Dass er aber auch und ganz besonders sinnvoll ist für Kinder, deren Herkunftssprache nicht Deutsch ist, konnte Stefan Kipf in seinem Vortrag „Lateinunterricht und Sprachbildung“ auf Einladung des Arbeitskreises „Die Römer“ am 14. April 2016 eindrucksvoll belegen. Mit seinen Projekten an verschiedenen Partnerschulen in sogenannten Brennpunktvierteln  engagiert sich der Professor für Didaktik der Alten Sprachen von der Humboldt-Universität Berlin seit Jahren dafür, das Fach aus der traditionellen Ecke mitten ins Zentrum der aktuellen didaktischen Diskussion zu rücken.

Hinkelsteinweitwurf (Foto: Marlon Tobaben)
Weiterlesen ...

Über 40 Attraktionen, darunter Hinkelsteinweitwurf, Papyruslesezeichen selbst gestalten und Römisches Kochen, gab es zu erleben und zu bestaunen. Herzlichen Dank an alle helfenden Hände vom Christianeum, vom Matthias-Claudius-Gymnasium, der Sankt-Ansgar-Schule, dem Wilhelm-Gymnasium und unserer Schule für ein rundum gelungenes Schulfest.

Hier geht es zur Bildergalerie...

Johannes Lindner
Weiterlesen ...

Johannes Lindner, 9a, hat im Bundeswettbewerb Fremdsprachen in Griechisch den 1. Preis auf Landesebene gewonnen und wird nun im September zum Sprachenfest nach Hattingen (NRW) fahren, um sich dort mit anderen Jugendlichen aus ganz Deutschland im Sprachenwettbewerb zu messen. Wir gratulieren herzlich zu diesem großen Erfolg!

Weiterlesen ...

Sie hat sich getraut, die 9c, und das nicht nur auf dem Rathausmarkt. Auch auf der Mönckebergstraße und auf dem Jungfernstieg haben sich die Schülerinnen und Schüler am Freitag in den Mittags- und Touristenrummel gestürzt und schnell neugierige Blicke auf sich gezogen: Sie sangen und tanzten fröhlich ‚O, o, totus floreo‘.