Sie hat sich getraut, die 9c, und das nicht nur auf dem Rathausmarkt. Auch auf der Mönckebergstraße und auf dem Jungfernstieg haben sich die Schülerinnen und Schüler am Freitag in den Mittags- und Touristenrummel gestürzt und schnell neugierige Blicke auf sich gezogen: Sie sangen und tanzten fröhlich ‚O, o, totus floreo‘.

Und die Tanzlust steckte sogar an: Groß und Klein mischten sich bald unter die Tänzer und machten mit. Spätestens da kam die Erkenntnis: „Das macht ja richtig Spaß!“
Ganz nach dem Motto: Carmina Burana nicht nur übersetzen, sondern auch lebendig werden lassen! singen und tanzen die Schülerinnen und Schüler der 9c ihr Carmen Buranum noch einmal auf dem Römertag am 31. August im Wilhelm-Gymnasium.
Gaudeamus igitur!

carmina burana in der city 003 kleinc_336_225_16777215_00_images_artikelbilder_carmina_burana_in_der_city_004_klein.jpg