3D-DruckerMusikanlageDigitaler Stundenplan
3D Drucker musikanlage dsb

Der Technikanteil des NuT-Unterrichts am Johanneum kann durch den neuen 3D-Drucker innovativer und motivierender gestaltet werden. Der neue 3D-Drucker konnte durch den Schulverein finanziert werden.

In der alten Turnhalle hatte die Musikanlage endgültig ihren Geist aufgegeben. Seit März gehören die musikalischen Einheiten in Sport wieder zur Tagesordnung. Die neue hochwertige Musikanlage hat der Schulverein finanziert.

Das Zeitmanagement der Stufenhausschüler wird vom Schulverein durch einen digitalen Stundenplan unterstützt.

 

 

Eine Auswahl weiterer geförderter Projekte des aktuellen und vergangenen Schuljahres:

  • Kurz vor Weihnachten erhielt jede/r Schüler/in die beliebte Chronik „Res Gestae“. Diese wurde hälftig vom Schulverein finanziert.
  • Die neun Flower Pot Pendelleuchten im Eingangsbereich des neuen Stufenhauses konnten durch den Schulverein finanziert werden. Sie stellen unser Sonnensystem dar.
  • Schulungswochenende und Ausstattung (Sweatshirts) der Philoi (Vertrauensschüler; griech. philos=Freund)
  • Anschaffung neuer Bücher für die Bücherstube (Unterstufe)
  • Theaterbesuch der 6. und 10. Klassen
  • Persönlicher „Johanneum-Schulplaner“ für jeden Sextaner
  • „Spielekisten“ (für die Pausen) für alle 5ten und 6ten Klassen
  • Anschaffung von Experimentierkästen und einem Oszilloskop für das Fach Physik
  • Reisekostenzuschüsse, damit alle Schülerinnen und Schüler an Schulreisen und Exkursionen teilnehmen können
  • Preise für das Literaturquiz (8. Klassen), das vom AK Leselust veranstaltet wird
  • Sibelius-Konzert mit Herrn Prof. Mäkelä
  • Sporttrikots für die Turn AG
  • Soziales Projekt: Johanneum hilft – Bücher für Flüchtlinge
  • Projekte und Wettbewerbe:
    • „Das Johanneum und der 1. Weltkrieg“ (Oberstufe)
    • „Überleben. Eine szenische Lesung“ (Oberstufe)
    • Teilnahme der Roboter AG an „Animal Allies“ (Unterstufe)

Kontoverbindung: Postbank Hamburg | IBAN DE30 2001 0020 0172 6622 00 | BIC PBNKDEFF