Die 6c auf Klassenreise

Die Klasse 6c ist Anfang Oktober für fünf Tage mit Herrn Bremer und Frau Isenberg nach Friedrichstadt gefahren. Heute ist Bergfest und Julian, Bendix und Elias berichten:
Um 9 Uhr morgens am Montagmorgen trafen wir uns am Altona Bahnhof und warteten auf unseren Zug, der um 9.40 Uhr aus Altona abfuhr. Mit viel Gedrängel und Rumgestehe mussten wir anderthalb Stunden, auf dem Boden des Zuges sitzend, ausharren, dabei hatten wir aber alle noch gute Laune.

In Friedrichstadt angekommen, zogen wir unter viel Holter und Gepolter unsere Koffer über endlose Kopfsteinpflasterwege. In der Jugendherberge zeigten Frau Isenberg und Herr Bremer uns die Zimmer. Wir gingen angeln, Karten spielen, Bücher lesen und bei Edeka einkaufen. Am Nachmittag machten wir eine Stadtrallye. Nach der Stadtrallye war eine unerlaubte Party in einem der Zimmer. Am Dienstag hatten wir eine Stadtführung, anschließend machten wir eine Schiffsfahrt in der Treene (ein Fluss). Danach hatten wir wieder Freizeitaktivitäten. Am Abend hatten wir eine große Party, wo es Getränke und Essen gab. Am Mittwoch haben wir ein Ausflug zum Westküstenpark gemacht. Um 11.00 Uhr gab es eine Robbenfütterungs-Show. Danach wollten wir eigentlich nach St. Peter- Ording, aber es hat geregnet. Deswegen sind wir mit dem Bus wieder zu der Jugendherberge gefahren. Als wir wieder angekommen waren, gab es eine Spielestunde.

Ankunft an der Jugendherberge
Friedrichstadt
In Friedrichstadt
Friedrichstadt
Führung durch Friedrichstadt
Friedrichstadt
Beim Westküstenpark
Friedrichstadt