Workshop mit 'Katzenfuge'

Erneut durften wir am 27. November das Ensemble 8 bei uns im Johanneum begrüßen. Die Musiker, die u.a. bei den Hamburger Philharmonikern, dem Freiburger Symphonieorchester und dem Philharmonischen Orchester Kiel tätig sind, haben diesmal die Schülerinnen und Schülern mit Werken von Telemann und Scarlatti vertraut gemacht. Hierbei brachten die Musiker einzelne Sätze aus Telemanns "Don Quichotte" zu Gehör und gaben spannende Hinweise, wie es Telemann gelungen ist, die Geschichten aus der berühmten Romanvorlage in Musik umzusetzen. So war gleich zu Beginn des Workshops eine farbenreiche und packende Musik zu hören.

Einen besonderen Höhepunkt bildete dann ein Werk des zeitgenössischen Hamburger Komponisten Dieter Einfeldt. In seiner "Scarlatti-Collage" setzt sich dieser mit einer sehr rätselhaften Komposition dieses Tonsetzers aus der Barockzeit auseinander, mit der sogenannten Katzenfuge. In einer anschaulichen Einführung erklärte zunächst die Cembalistin Anke Dennert den Schülerinnen und Schülern, worauf sie ihre Aufmerksamkeit bei diesem Musikwerk richten müssen. Dann spielte das Ensemble einzelne Klangproben aus dem Werk von Einfeldt an und machte die Schülerinnen und Schüler mit neuen Kompositionstechniken vertraut. Nun freuen sich die Musikkurse aus dem 10. Jahrgang, dem S1 und dem S3 auf das Konzert in der Krypta des Michels, das alle gemeinsam besuchen werden.

Hier ein kurzer musikalischer Ausschnitt: