c_320_180_16777215_00_images_artikelbilder_schule-mit-angeboten_Projekte_Helena_R.png

Seit Schuljahresbeginn hat eine Delegation des 2. Semesters des Politischen Profils mit großem Ideenreichtum gemeinsam mit einer IVK (Internationale Vorbereitungsklasse) der Heinrich-Hertz-Schule das Projekt 'Schüler leben Willkommenskultur' mit Leben gefüllt. Am 19. April waren alle teilnehmenden Klassen zur Abschlussveranstaltung ins Li eingeladen. Hier erhielten die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, ihre persönliche Umsetzung der Projektidee vorzustellen. Die Präsentation und der amüsante Filmbeitrag unserer Schüler erhielt viel Applaus und positives Feedback. Darüber freuten sich die Schüler fast ebenso wie über die Urkunde, die eine Anerkennungsprämie von € 200,- beinhaltete. Die Planungen, wie dieses Geld gemeinsam mit der IVK am besten ausgegeben werden kann, laufen bereits auf Hochtouren.

Das vom LI in Kooperation mit dem HVV erdachte Projekt 'Schüler leben Willkommenskultur' sollte Regel- und IVK-Klassen einander näher bringen und in einem 'Tag der Begegnungen' münden. Dieser Tag fand bereits im Dezember statt und führte die Schüler u. a. ins Millerntor-Stadion und auf einen Hamburger Weihnachtsmarkt. Einige der Schüler beider Klassen haben sich seitdem immer wieder zu gemeinsamen Unternehmungen getroffen. Auch spielt ein Schüler der IVK mangels Möglichkeit an seiner eigenen Schule seit Herbst im Orchester des Johanneums mit, worüber wir uns sehr freuen.

Millerntor

c_320_180_16777215_00_images_artikelbilder_schule-mit-angeboten_Projekte_Unbenannt.png